Stillleben: Wunde Brustwarzen - Und wie sie zu vermeiden sind

Shownotes

Schmerzen und Verletzungen an den Brustwarzen sind der Hauptgrund warum Frauen in Deutschland abstillen. Manche behaupten diese Schmerzen sind schlimmer als Geburtswehen. Ja, darüber lässt sich streiten. Aber wir alle können einstimmig sagen: Stillen darf nicht wehtun! Deshalb besprechen Katrin Bautsch und Mila Weidelhofer in Folge 3 wie wunde Brustwarzen vermieden werden können und bei welchen Anzeichen ihr aufmerksam werden solltet und eure Stillberaterin oder Hebamme alarmiert sein sollte.

Stillleben - Der Podcast mit einem Schuss Muttermilch wird unterstützt vom Ausbildungszentrum Laktation und Stillen Infos gibt es hier: https://www.stillen.de/

Katrin Bautsch Website findet ihr hier: https://www.stillen-lernen.de/

Welche Medikamente ihr in Schwangerschaft und Stillzeit gefahrlos einnehmen könnt findet ihr hier: https://www.embryotox.de/

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.